CITYPEAK CAMPERS Crew Member: Nicole Jenzer

Hinter den Kulissen
Alle Regionen
Nicole Jenzer, Leiterin Camper-Vermietung, Citypeak Campers Schweiz
5 Fragen an Nicole Jenzer, Leiterin Vermietung beim VW Camper Spezialisten CITYPEAK CAMPERS

CITYPEAK CAMPERS konzentriert sich ausschliesslich auf kompakte Campingfahrzeuge wie den VW California oder den Mercedes Marco Polo. Wieso bieten Sie keine grösseren Campingbusse an?

Dies hat schlicht und einfach mit unserer eigenen Präferenz zu tun. Wir reisen und erleben gerne – in den Ferien sind wir als Nomaden unterwegs. Im engmaschigen Europa mit schnuckeligen Dörfern und engen Altstadtgassen wird die Parkplatzsuche mit grossen Campingfahrzeugen rasch zur Herausforderung. Mit einem kompakten Campingbus wie dem VW California Camper bewege ich mich wie mit einem PKW und parkiere in jedem Parkfeld. Insbesondere dank dem Luftfahrwerk sind auch ältere Parkhäuser mit lediglich 1.95 Metern Höhe mühelos zugänglich. Es bleibt also mehr Zeit fürs Erleben, und die nervige Parkplatzsuche entfällt.

 

Camperferien boomen. Was unterscheidet CITYPEAK CAMPERS von anderen Camping-Vermietungen?

Wir verfügen über die hochwertigste Campingbus Mietflotte in der Schweiz. Wir bieten unseren Kunden jährlich neuste Camper an, veredeln diese aber zusätzlich beispielsweise mit einem Luftfahrwerk, wodurch sich der Camper per Knopfdruck nivelliert und auf jedem Terrain ein gerades Schlafen ermöglicht. Oder wir statten die VW Camper zusätzlich mit einem Solardach aus, damit autarkes Campieren ermöglicht wird. All unsere VW Camper sind in der jeweiligen Fahrzeugkategorie bestmöglich ausgestattet – so wie sich auch die Kunden ihr eigenes Campingfahrzeug gerne kaufen würden.

Dienstleistung ist das zweite Stichwort, wobei es sich hier sehr stark um «Convenience» für den Kunden handelt. So bieten wir ein grosses Netz an Camping-Vermietstationen in der Schweiz an, damit der Mieter sein Campingfahrzeug unweit seines Wohnortes übernehmen kann. Wir offerieren jedem Mietkunden während der Dauer der Campermiete kostenlos einen Parkplatz an der Vermietstation an. Nach der Übernahme des VW Campers kann das Gepäck umgeladen werden und schon geht’s los in die Ferien. Gleichzeitig haben wir auch die Übernahme mit einer eigens entwickelten CITYPEAK CAMPERS App für den Kunden beschleunigt. So kann sich der Mieter bei der Übernahme nur noch die wichtigsten Handgriffe zeigen lassen. Bei Unklarheiten kann er jederzeit und ohne Roaminggebühren bequem Tutorial-Videos zu spezifischen Funktionen anschauen und erhält Schritt für Schritt die Anleitung dazu.

Als hochwertige Campingbus-Vermietung legen wir Wert auf einen guten Service. Es gibt ein Gesicht zu unserem Produkt. Wenn man anruft, landet man nicht in einer Endlosschlaufe, bis man den Hörer entnervt auf die Gabel knallt. Ich berate sehr gerne, gebe Tipps zur Reiseart und -route. Dies gilt übrigens auch für unsere 24-Stunden-Notfallnummer, wo unsere Garagisten jederzeit bei Problemen erreichbar sind.

 

Sie werben mit neusten Campingfahrzeugen in der Vermietung. Wie darf ich mir das vorstellen?

Wir verkaufen jährlich die gesamte Mietflotte als Occasionscamper. Die während einer Saison in der Miete gebrauchten Camper weisen im Schnitt rund 15’000 Kilometer aus, sind noch praktisch neuwertig, aber haben bereits den ersten Abschreiber weg. Viele Mieter liebäugeln bei der Miete mit einem möglichen späteren Kauf. Die Miete nutzen sie zum Testen des Campers, aber auch um zu schauen, ob diese Ferien- und Freizeitart ihnen zusagt. Anders als bei grossen Campingbussen sind die Mercedes Marco Polo und VW California Camper alltagstauglich. Anstelle eines herkömmlichen Autos kaufe ich mit einem VW Camper nicht nur ein geräumiges Alltagsauto, sondern zusätzlich ein Freizeit- und Ferienmobil, welches mir viele tolle Erlebnisse über Jahre hinweg garantiert.

 

Welchen Tipp geben Sie Camping-Neulingen mit auf den Weg?

Wir raten Personen, die erstmals mit einem Campingbus unterwegs sind: Planen sie nicht zu viel und legen Sie Ihre Reiseroute unter Berücksichtigung des Wetters spontan fest. Wenn die Sonne scheint, ist es überall schön. Und die begrenzten Platzverhältnisse im kompakten Camper spielen plötzlich eine untergeordnete Rolle, da ich mich vorwiegend draussen aufhalte. Das Schöne am Campen mit einem VW California ist, dass man sich treiben lassen kann. Es gibt mittlerweile genügend Plätze, wo man nachts bleiben kann. Da muss man sich keine Sorgen machen, auch ohne vorgängige Reservationen.

 

Zum Schluss noch eine persönliche Frage: Welches ist ihr schönstes Reiseerlebnis mit einem VW Bus?

Da gibt es viele – wir leben und lieben diese Reiseart gemeinsam mit zwei Teenagern seit vielen Jahren. Unvergesslich ist für mich aber sicherlich unsere dreiwöchige Reise nach England und Wales. Die Vielzahl an Erlebnissen kultureller und historischer Art gepaart mit einer atemberaubenden Natur, tollen Städten und einer authentischen Bevölkerung hat die Erwartungen in allen Belangen übertroffen.

Vorheriger Beitrag
Camperferien in Wales und England

Ähnliche Beiträge